«Annäherung»

Bericht

Zur Finissage von KOMPLIZEN in der TART Galerie in Zürich intervenierten am 14. Oktober 2017 Bettina Diel und Sibylle Ciarloni mit einem Flugblattdrucker. Im November zeigten sie die Arbeit auch in der Sattelkammer Bern, im Rahmen von Bettina Diels Einzelausstellung DELICATE STUFF.

„Komplizen?“ Wer sind sie? Vertraute, Mitläufer, Partner? Legt die Komplizenschaft ihr Schattendasein ab? Oder legitimieren sich die Opportunisten?

«Im Verlauf der letzten Jahrzehnte lässt sich ein mehr und mehr legitimiertes Komplizentum beobachten – Vernetzung baut sichtbare und unsichtbare Brücken zwischen Orten, Menschen und Potentialen. Ist diese Vernetzung ein nicht enden wollender Zeitgeist, eine unabdingbare Haltung auf dem Weg zu erfolgreichen Vorhaben? Oder ist sie einfach nur die gelebte Erkenntnis, dass Kooperation größtmögliche evolutive Momente schafft?» Fragen die Ausstellungsmacher.

Das Projekt solle sich wie ein Organismus zwischen kollaborativem Arbeiten und kooperativem Austausch in heterogenen Feldern bewegen und stellte einen temporären Ort für Dialog und Zusammenarbeit innerhalb einer experimentellen Plattform her. Unterschiedlichste Motive für Ausdrucksformen und Grenzen von Zusammenarbeit wurden erforscht und präsentiert.

Nach dem Beginn des Ausstellungsprojektes, das zwischen Juni und August 2017 im Kunstraum Engländerbau in Vaduz stattgefunden hat, wanderte der Organismus, die Komplizen-Pilze, nach Zürich, um mit der TART Zürich einen zweiten Ausstellungsort zu bespielen neue Komplizenschaften zu ermöglichen.

Ich wurde von der Künstlerin Bettina Diel angefragt, ihre Komplizin zu werden. In einem Briefwechsel loteten wir Freundschaft, Liebe, Geschäftsbeziehung, Begegnung, das Dasein aus. Wir wurden Komplizinnen und nannten die Arbeit «Annäherung». An der Finissage flugblattdruckten wir unser Werk.

«Annäherung» von Bettina Diel und Sibylle Ciarloni in der TART Galerie in Zürich.
2017, Canon Drucker, Papier A4, Errex 50x55cm, Serifenschrift, Workflow mit Automator

KOMPLIZENPILZEORGANISMUS