ABOUT

Sibylle (Billa) Ciarloni
In meiner Arbeit als Autorin widme ich mich den Absurditäten des Daseins und dem Meeressaum, schreibe Short Stories, längere Erzählungen, Sprechtexte und Essays.
Mehr unter WORKS.
Mehr auch in meinem BLOG.
Meine Produktionen kann man kaufen im SHOP.
Und antreffen kann man mich hier.

Sibylle Ciarloni
Ich bin auf der europäischen Nord-Süd-Achse zuhause, lebe an der Adriaküste, bin öfter im Schweizer Mittelland und in Berlin.
Neben meinen Aufgaben als Autorin redigiere ich Texte oder ich schreibe im Auftrag von Medien und Firmen. Zu Informationszwecken bereite ich Inhalte auf oder begleite ganze Produktionen. Meine Lesestimme leihe ich auch Texten anderer Autorinnen und Autoren. Derzeit arbeite ich an der weltweiten Verbreitung des Manuals „Wie man sich selbst als Fisch zeichnet“, das ich in verschiedene Sprachen übersetze / übersetzen lasse.

 


Stipendien, Arbeitsaufenthalte, Auszeichnungen

2018

Aufenthalt im Zentrum für Gegenwartskunst NAIRS bei Scuol im Engadin.

2014

Nominiert von der Schweizer Literaturzeitschrift „entwürfe“ für Literaturwettbewerb zum Thema: Agglo. Beitrag: In Möbelhäusern. Eine Trilogie mit Javier Bardem, Sharon Stone und David Bowie.

2011

Stipendium Atelieraufenthalt Berlin-Mitte. Vergabe durch das Kuratorium des Kantons Aargau.

2007

Hörspielwerkstatt der Autorinnenvereinigung e.V., Einladung nach Berlin und Rheinsberg.


Veranstaltungen

2007-2010

Inhaberin Salon Billa, Baden. Werkstatt, Buchladen und Veranstaltungsraum.
Kuratorische Leitung und Organisation diverser Lesungen, Ausstellungen, Lese-Festival „Trunkenen Tagen“, Lese-Reihe „Nachtwachen“.
Zur gleichen Zeit Mitarbeit in der Programmgruppe von herbert. Bar und Kulturlokal in Baden, gleich neben Salon Billa.


Erfahrungen, Produktionen

Seit 2000 bis heute

als freie Texterin, Redaktorin und Journalistin für Firmen, Agenturen und Medien tätig.

2009-2015

dunque – Ein assoziativ gestaltetes Themenpapier. Co-Editor in Zusammenarbeit mit Beat Roth, Gestalter in Basel. Themen: Ein Tag im Bett, von Haaren, mindmap, Zahn um Zahn, Große Fische kleine fische.

2004-2008

Auf hoher See – Radiomagazin für Nouvellinen und Alllitterationen mit Wellengang und Musica. Monatliche Sendung, ausgestrahlt von Kanal K.

1999/2000

Kompressor – TV-Jugendmagazin, ausgestrahlt von Star TV.
Herausgeberin in Zusammenarbeit u.a. mit Johannes Sieber, Bruno Kocher, Marc Krebs. Alle Sendungen sind in den Bestand des Schweizerischen Sozialarchivs in Zürich aufgenommen worden.

vorher

Als freie Verlagsmitarbeiterin tätig für Benteli, Schäffer-Poeschel, Metzler, Atlantis, Moleskine.
Mitarbeiterin Verlag und Öffentlichkeitsarbeit Lars Müller Publishers. Mitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit für Sauerländer Schulbuch (Berufsbildung) und Kooperationsverlage Diesterweg, Verlag an der Ruhr, sabe.
Zwischen Lehre und Verlagsmitarbeit: Reisen, Mitarbeiterin italienisches Institut für Aussenhandel ICE und temporäre Jobs, u.a. als Saisonarbeiterin in einer Gelateria an der Riviera Adriatica oder bei einer Vermögensverwaltung in Zürich.


Ausbildung, Weiterbildungen

2016/2017 alle Rettungsschwimmer Pool Brevets der Schweizerischen Lebensrettungsgellschaft
2015/2016 Besuch Autorenworkshop Theater Basel Junges Haus bei Thomas Freyer, Autor, Berlin.
vorher
Hörerin Philosophie Vorlesungen und Seminaren, ETH Zürich (Michael Hampe) und Universität Basel (Olga Rubitschon und Byung-Chul Han).
Sprechunterricht bei Irmela Beyer, Hochschule der Künste, Zürich.
Weiterbildungen in Reportage/Feature (MAZ).
Weiterbildungen in Sprachen Deutsch (Zürich), Italienisch (Perugia) und Englisch (London).
Längere Aufenthalte (Reisen und/oder Arbeit) in Italien, USA, England, Argentinien, Deutschland.
Alle Schulen und Verwaltungslehre am Bezirksgericht Lenzburg in Lenzburg.


Geboren

1969 in Lenzburg/Schweiz